Diese Website soll eine kurze Einführung in das Europäische Sprachenportfolio geben und durch Links auf wichtige ESP-Seiten weiterführende Informationen bieten. Am Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrum in Graz wurden seit 2002 nationale Modelle des Europäischen Sprachenportfolios(ESPs) für alle Schulstufen (Grundstufe, Sekundarstufe I und II) entwickelt und implementiert. Zwischen 2002 und 2012 habe ich an der Entwicklung und Pilotierung der Modelle für die Sekundarstufe I (ESP für die Mittelstufe) bzw. für die Sekundarstufe II (ESP 15+ für AHS und BMHS unter Mitwirkung des CEBS) mitgearbeitet. Seit 2012 gibt es die 2. überarbeitete Auflage des ESP-M, die  im Schuljahr 2011/12 erprobt wurde. Gleichzeitig entstand eine digitale Version des ESP-M, das dESP-M, das als Moodle-Block allen österreichischen Schulen kostenlos zur Verfügung steht.

 

(Letzte Aktualisierung der Website  12.5.2015)

Gästebuch

Name:

Email:

Homepage:

Nachricht:

Einträge
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen