Altmodisches Papier- oder modernes elektronisches ESP?

Diese Frage spaltet die Geister! Es ist aber offenbar nicht nur eine Generationenfrage, wie sich in der Diskussion mit Lehramtsstudierenden heraus stellt! Das haptische Element, ein ESP in der Hand halten, darin zu blättern und es sich damit "zu eigen" machen zu können, spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Manche wollen es einfach angreifen können und mit der Hand darin schreiben! 

Darum wird es (hoffentlich!) zwei Varianten des ESP für die Mittelstufe geben: Eine herrlich altmodische (schlanke) Papierversion und ein ganz modernes digitales ESP!

Was meint ihr dazu?

3220 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden